Ballettschule Michèle Meckbach, Bad Hersfeld

Bildergalerie

Ballettschule Harth MeckbachAm 1. Januar 2007 hat Michèle Meckbach die Tanz und Ballettschule von Karin Harth (ehemals Katja Klein-Kröck) übernommen. Das Unterrichtsangebot bestand nicht nur aus Ballett, sondern auch Jazz Tanz, Step Tanz, Irischer Steptanz, Irischer Softshoe, Video Clip Dancing/Hip Hop, Salsa/Mambo und ein Fitness Programm wurden angeboten.

Frau Michèle Meckbach führt die Tanz und Ballettschule im gleichen kompetenten und frischen Stil wie Frau Harth weiter, weitere Kurse sind hinzugekommen, wie z.B. Modern Jazz.

Diese Vielfalt eignet sich für jede Altersgruppe und ist so konzipiert das man jederzeit einsteigen kann. Das Erlernte wird einmal im Jahr in einer großen und aufwendigen Tanz-Gala dargeboten. Übers Jahr erhalten alle Schüler und Schülerinnen der Ballettschule die Möglichkeit, ihr können und ihr Talent bei vielen öffentlichen und privaten Veranstaltungen zu zeigen.

Ensemblepreis der Opernfestspiele

Den Ensemblepreis der Opernfestspiele in der Hersfelder Stiftsruine 2013 erhält die Tanz & Ballettschule Michèle Meckbach

Das"Kartoffelballett" in Räuber Hotzenplotz (Bad Hersfelder Festspiele 1996 und 1997, Regie Volker Lechtenbrink), wurde von Karin Harth choreographiert und von ihren Schülerinnen in beiden Spielzeiten getanzt. Für die Bad Hersfelder Oper tanzten die Schülerinnen der Tanz & Ballettschule in "Aida" (2000), "Don Carlos" (2001), "Rigoletto" (2002), "Der Freischütz" (2004), "Carmen" (2005), "Zar und Zimmermann", (2007) Hänsel & Gretel (2008), "Die lustigen Weiber von Windsor" (2009), "Nabucco" und "Die Zauberflöte" (2010), "Die verkaufte Braut" (2011), "Rigoletto" und "Don Giovanni" (2012), "Carmen" und "Die Entführung aus dem Serail" (2013). Zur Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele 2004 tanzten die Schülerinnen der Tanz & Ballettschule den Elfentanz aus dem Schauspiel "Ein Sommernachtstraum". Zur "Hersfeld Preisverleihung" der Bad Hersfelder Festspiele 2004 wurde der Elfentanz ein zweites mal vor voll besetzten Haus, auf der Bühne der Stiftruine getanzt.

Die Jüngste der Schülerinnen ist 3 1/2 Jahre und die älteste Dame 60 Jahre. Seit 1993 unterrichtet die Tanz & Ballettschule auch jeden Mittwoch in Neuenstein-Obergeis vier weitere Tanzgruppen.

Der Tanz ist eine lebendige Sprache die von Menschen gesprochen wird und auch die Kleinsten können dies schon wundervoll umsetzen. Darüber hinaus verbessert Tanz (speziell Ballett) die Haltung und das Auftreten.

Fit werden - Fit bleiben - Spaß haben

Mit Sicherheit ist auch für Sie etwas geeignetes dabei.

Ballettschule, Tanzstudio, Tanzkurse, Tanzchoreographie, Tanzveranstaltungen!

Schnupperstunden jederzeit möglich!

Ausgedruckt von http://www.ballettschule-harth.de